Sie sind hier: Startseite » Unterstützung für die Grundausbildung der Berufsfeuerwehr

Unterstützung für die Grundausbildung der Berufsfeuerwehr

Erste Handgriffe werden erlernt.

Vorbereitungen, um den Patienten aus dem Fahrzeug zu nehmen.

Der Patient wird auf das Rettungsbrett gelagert.

Jedes Jahr werden bei der Berufsfeuerwehr in Pforzheim neue Mitarbeiter eingestellt, die eine Grundausbildung in Feuerwehrtechnik und Medizinischer Erstversorgung durchlaufen. Im Anschluss der Ausbildung zum Feuerwehmann wird noch eine Fortbildung zum Rettungssanitäter angeknüpft.

Das DRK aus Kieselbronn unterstützte die diesjährige Ausbildung mit dem Notfall-Krankentransportwagen und erläuterte die Funktionen und Verwendungsmöglichkeiten des Fahrzeugs. Die Teilnehmer der Berufsfeuerwehren aus Pforzheim, Heilbronn, Reutlingen und der Werkfeuerwehr Audi konnten den Umgang mit Fahrtrage und unterschiedlichen Gerätschaften des Fahrzeugs testen um im Einsatzfall das medizinische Personal besser unterstützen zu können.

In einem weiteren Ausbildungsblock wurde in realistisch geschminkten Einsatzbeispielen die direkte Versorgung der Patienten geübt. Hierbei wurden ein Verkehrsunfall und ein Absturz aus größerer Höhe simuliert.

 

Text/Bilder: M. Klemm

15. Juli 2020 11:22 Uhr. Alter: 138 Tage