Sie sind hier: Wir bieten

Bereitschaft

Gymnastik

Helfer vor Ort

Sanitätsdienst

Erste Hilfe

Jugend

Fahrzeuge

Über uns...

Wer sind wir?
Wir sind eine Gruppe von 30 ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen im Alter zwischen 16 und 75 Jahren, bestehend aus Sanitätshelfern/innen, Rettungshelfern/innen, Rettungssanitätern/innen und Rettungsassistenten/innen, die durch ständige Aus- und Fortbildungen ihren Wissensstand auffrischen und erneuern.

Was machen wir?
Unsere Hauptaufgabe liegt darin, bei medizinischen Notfällen ( örtlich und überörtlich ) mit unserem „Bereitschaftsfahrzeug“ und dessen Ausstattung, fachgerechte Erstmaßnahmen einzuleiten. Hierzu weitere Informationen unter Helfer vor Ort.
Außerdem sind wir Bestandteil der Einsatzeinheit 2 des Katastrophenschutzes Pforzheim-Enzkreis, die bei Großschadenslagen und Katastrophen zum Einsatz kommt.
Hinzu kommen zahlreiche Dienststunden bei Sanitätsdiensten, beim Blutspenden, bei Altkleidersammlungen, bei Katastrophenschutzübungen und Ausbildungen.

Welche Bereiche umfasst das Einsatzgebiet des Ortsverein Kieselbronn?
Zum Einsatzgebiet des Ortsverein Kieselbronn gehören die Gemeinde Kieselbronn, die Gemeinde Ölbronn-Dürrn (Ortsteil Dürrn) sowie den Golfplatz (zu Dürrn gehörend).
Ebenso wird bei einem Versorgungseinsatz auf der Autobahn A 8 zusammen mit den Ortsvereinen Niefern und Eutingen ein Einsatzabschnitt betreut.

Wer leitet den Ortsverein?
Vorsitzende des Ortsvereins ist Christine Klemm. Die Bereitschaft wird von Marcus Klemm und Larissa Kälber sowie deren Stellvertreter Christoph Herwig und Ramona Rösch geleitet.

Gibt es eine Jugendgruppe?
Ja, es gibt für Kinder ab 3 Jahren die Kieselbronner Retterle und ab 8 Jahren das Jugendrotkreuz. Genaue Informationen finden Sie hier.

Wie wird die Arbeit des Ortsverein finanziert?
Sämtliche Ausrüstung, Fahrzeuge und die Kosten für Aus- und Fortbildung werden über Spenden sowie Einnahmen beim alljährlichen Maifest und der Schafhaushocketse finanziert. Auf diesem Wege möchten wir uns bei allen Unterstützern recht herzlich bedanken! Mithilfe dieser Spenden ist unsere Ausrüstung auf dem neuesten Stand und unserem Aufgabenfeld optimal angepasst.

Wie kann ich Mitglied werden?
Wenn Sie Interesse an unserer Arbeit haben, dann kommen Sie doch einfach ganz unverbindlich an einem unserer Dienstabende vorbei. Wann der nächste Dienstabend stattfindet, erfahren Sie bei den Terminen.